Ständige Ausstellung

Skulpturen
aus Simbabwe

Die GALERIE HAFENLIEBE präsentiert aktuelle Arbeiten moderner Steinbildhauerei aus Simbabwe. Die ständige Ausstellung wird regelmäßig mit neuen Exponaten erweitert.

Pharao Ziriri  – „Smart Lady“, springstone

Pharao Ziriri
„Smart Lady“, springstone

Bywell Sango – „Exercises“, springstone

Bywell Sango
„Exercises“, springstone

Artwell  Kutiwa – „I Have Nothing“, green serpentine

Artwell Kutiwa
„I Have Nothing“, green serpentine

Wonder Luke – „Fat Lady“, springstone

Wonder Luke
Fat Lady“, springstone

Victor Fire – „Headman“, springstone

Victor Fire
„Headman“, springstone

Sylvester Mubayi – „Protecting My Son“, springstone

Sylvester Mubayi
„Protecting My Son“, springstone

Die Entwicklung einer die Aufmerksamkeit der Welt erreichenden Steinbildhauerei in Simbabwe begann mit Frank McEwan, dem ersten Direktor der Nationalgalerie in Harare (damals Salisbury) von 1956 –1973. Er richtete in der Nationalgalerie eine Lehrstatt für Steinbildhauerei ein und ermutigte Einheimische – unter anderem Mitarbeiter der Nationalgalerie –, ihre Gedanken zu ihrer eigenen Kultur und Tradition in Stein festzuhalten. Die besten Arbeiten stellte er in der Nationalgalerie aus. Daneben förderte Tom Blomefield die Steinbildhauer in dem Künstlerdorf Tengenenge (seit 1966), Roy Guthrie begründete 1970 den Chapungu Skulpturenpark in Harare.

Bereits in der ersten Generation dieser Bildhauer gab es beeindruckende Arbeiten und internationale Erfolge: Künstler wie Nicholas Mukomberanwa, Bernard Matemera, Sylvester Mubayi und Henry Munyaradzi werden, beginnend etwa 1968, in Europa, USA und Australien präsentiert und geschätzt, so z.B. im Museum of Modern Art/New York, Feingarten Museum/Los Angeles, Musee d’Art Moderne/Paris.

Die Steinbildhauerei in Simbabwe entwickelte sich schließlich so rasant, dass viele weniger gute Arbeiten entstanden und den Ruf gefährdeten.

2004 gründeten die Steinbildhauer Sylvester Mubayi, Lawrence Mukomberanwa, Enos Gunja und andere „friends forever ltd.“. Anlaß und Ziel sind die Sicherung hochwertiger künstlerischer Qualität, gemeinsame Organisation internationaler Ausstellungen, Beschaffung von Material, Sicherung der Werkstätten, Ausbildung, Krankenversorgung. Das Landgut von Henry Munyaradzi in Ruwa ist Arbeits- und Wohnort vieler Künstler bei friends forever.

GALERIE HAFENLIEBE arbeitet direkt mit friends forever zusammen und präsentiert Arbeiten von Künstlern der ersten Generation wie Sylvester Mubayi, Edward Chiwawa, Enos Gunja neben Arbeiten der hervorragenden jüngeren KünstlerInnen.